Werbung

Artikel

Dateien online sichern und teilen mit Dropbox

Anke Anlauf

Veröffentlicht

Als Computernutzer fragt man sich oft, wie man Dateien am besten mal eben an Freunde schicken soll oder an sich selbst aus dem Büro nach Hause. Man kann dies auf vielfältige Weise tun, wie wir in dem Blogbeitrag Gewusst wie: Große Dateien per E-Mail verschicken gesehen haben. Eine weitere Möglichkeit bietet Dropbox. Mit der kostenlosen Software sichert, synchronisiert und teilt man Daten über das Internet.

Mit der für Windows, Mac OS X,  Linux und Handys erhältlichen Software tauscht man zwischen beliebigen Rechnern Daten per Drag&Drop aus. Jedem Nutzer stehen in der kostenlosen Version 2 GB Speicherplatz zur Verfügung. Nach der Installation legt man ein Konto bei Dropbox.com an.

Auf dem Rechner legt die Software einen speziellen Ordner – die so genannte Dropbox – ab. Alle Daten, die man in dieses Verzeichnis kopiert oder verschiebt, lädt das Programm auf den angelegten Account hoch. Installiert man die Software auf einem anderen Rechner, spiegelt Dropbox auf diesem den Inhalt des Online-Speichers. So tauscht man beliebig Daten zwischen den verschiedenen mit dem Dropbox-Account verbundenen Rechnern aus. Über einen speziellen öffentlichen Ordner im Dropbox-Ordner stellt man Daten für andere zum Download bereit. Dazu generiert Dropbox per Mausklick einen Direktlink zu der Datei.

Neben den auf Computern installieren Clients lässt sich Dropbox auch über ein Web-Interface auf der Herstellerseite nutzen. In der Online-Variante stehen jedem Nutzer 300 MB kostenlos zur Verfügung. Weiteren Speicherplatz kann man mit dem Werben von Freunden gewinnen.

Dir könnte auch gefallen